Schuljahresanfang, Testungen, Ablauf der ersten Schulwoche

10. September 2021 Von Mathias Aricak

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Ferien sind fast vorbei und nächste Woche beginnt endlich wieder der Unterricht. Wie Sie / wie ihr bereits aus den Medien erfahren haben / habt, wird ab dem 14.09.2021 inzidenzunabhängig Präsenzunterricht durchgeführt. Wir freuen uns auf ein neues Schuljahr mit Euch und hoffen, dass wir so weit wie möglich auch ein “normales” Schuljahr erleben können. Leider wird es aber bis auf weiteres noch Einschränkungen aufgrund der Coronapandemie geben, der Elternbrief des Kultusministerium erläutert die wesentlichen Rahmenbedingungen des Schulablaufs.

Die wichtigsten Punkte sind: –

Es gilt zunächst für die ersten zwei Wochen Maskenpflicht im gesamten Schulgebäude, auch im Unterricht am Sitzplatz (FFP2 oder OP-Maske, eine Stoffmaske ist nicht zulässig). Zum Trinken kann die Maske kurz abgenommen werden. Auf dem Pausenhof kann die Maske bei ausreichendem Mindestabstand abgenommen werden. Beim Pausenverkauf und der Essenausgabe muss man sich Einzeln anstellen und ein Mindestabstand muss eingehalten werden, hierfür sind Markierungen am Boden angebracht. Beim Mittagessen in der Pausenhalle dürfen nur maximal zwei Schüler an einem Tisch sitzen.

Bei angemessenem Wetter (kein Regen) findet die Pause wie gewohnt auf dem Pausenhof statt innerhalb der unterschiedlichen Bereiche je Klassen. Bei Regen bleiben die Schülerinnen und Schüler im Klassenzimmer.

Sportunterricht wird durchgeführt, im Außenbereich ohne Maske, im Innenbereich mit Maske und entsprechend angepasstem Unterricht.

Alle Schülerinnen und Schüler müssen dreimal pro Woche einen Selbsttest in der Schule durchführen. Dieser findet jeweils Montags, Mittwochs und Freitags in der ersten Stunde im Klassenzimmer statt. In der ersten Schulwoche wird am Dienstag, Mittwoch und Freitag getestet.

Schülerinnen und Schüler, die nachweislich zweimal geimpft oder genesen sind, sind von der Testpflicht befreit. Ein PCR-Test (nicht älter als 24 Stunden) befreit ebenfalls von der Testpflicht für diesen Tag, nicht aber für den nächsten Testtag, ein zuhause durchgeführter Selbsttest wird nicht akzeptiert. Bitte zeigt eure schriftliche oder digitale Impfbescheinigung im Sekretariat vor (Corona-App, Impfbescheinigung, Impfpass, …). Auch alle Schülerinnen und Schüler, die bereits im letzten Schuljahr geimpft wurden und uns dies gemeldet haben, melden sich bitte erneut.

Am 24.09.2021 kommt ein mobiles Impfteam des Landratsamtes ab 14:00 Uhr an die Schule, alle Schülerinnen und Schüler (ab 12 Jahre) können sich hier freiwillig impfen lassen, Frau Schnell hat Sie bereits über den Ablauf und die Voraussetzungen per E-Mail informiert.

Zum Ablauf der ersten Schulwoche:

Am Dienstag beginnt der Unterricht für alle bestehenden Klassen um 8:00 Uhr. Für die neuen Klassen beginnt der Unterricht zu folgenden Zeiten:

6VK (6. Klasse): 8:30 Uhr

7V1 (Ganztagesklasse): 8:45 Uhr

7V2 (Halbtagesklasse): 9:00 Uhr

10Q1: (10. Klasse zweistufige WS): 8:00 Uhr

Die 6. Klasse und die zwei 7. Klassen werden bei schönem Wetter auf dem Pausenhof von Schulleitung und Klassenleitung begrüßt, die Eltern sind hier gerne willkommen. Im Außenbereich gilt keine Maskenpflicht. Bei schlechtem Wetter werden die Schülerinnen und Schüler im Pausenraum begrüßt, hier gilt bereits Maskenpflicht und da der Raum nicht besonders groß ist, bitten wir in diesem Fall, dass die Eltern Ihr Kind am Eingang verabschieden.

Die Klasse 10Q1 wird von der Schulleitung bzw. Klassenleitung in der Pausenhalle begrüßt und begibt sich dann direkt in ihr Klassenzimmer.

Der neue Stundenplan wird über unser Stundenplanportal Webuntis (http://webuntis.wsscheibner.de) im Laufe des kommenden Montag veröffentlicht. In den ersten zwei Wochen kann es noch zu geringfügigen Änderungen kommen, da u.a. bestimmte Wahlfächer oder Förderstunden noch nicht eingetragen sind. Für alle neuen Schüler und Eltern gibt es hier ein Infoblatt zur Nutzung der Stundenplanwebsite bzw. der App:

In der ersten Schulwoche wird es keinen Nachmittagsunterricht geben, d.h. Unterrichtsende ist je nach Stundenplan um 12:15 Uhr oder 13:00 Uhr. Es gibt daher auch kein Mittagessen und keine reguläre Ganztagesbetreuung oder Wahlfächer. Eine Notbetreuung am Nachmittag wird für alle Ganztagesschüler bis 15:30 Uhr eingerichtet, die Teilnahme ist freiwillig. Bitte melden Sie ihr Kind in diesem Fall für die Betreuung per E-Mail (info@wsscheibner.de) oder telefonisch über unser Sekretariat an (mit Angabe der Wochentage).

Über den weiteren Verlauf des Schuljahres, Leistungsnachweise, Elternabende, Klassenfahrten usw. werden wir Sie und Euch im ersten Rundbrief informieren. Jetzt wünsche ich uns allen erst einmal ein letztes schönes und sonniges Ferienwochenende, wir sehen uns nächste Woche.

Viele herzliche Grüße

Mathias Aricak
Schulleiter